Solms  I   19.09.2020     und    Solms  II   26.09.2020

Solms  I und II am 19. u. 26.09.2020 in Hamburg-Ochsenwerder

 

Die Solms – Prüfungen waren in diesem Jahr geprägt von den Schwierigkeiten der „Corona-Pandemie“. Glücklicherweise haben wir hier in Hamburg Revierverhältnisse, die eine Durchprüfung im Feld und im Wasser sehr gut gewährleisten; das Niederwild ist in diesem Revier an den Alt-Elbarmen reichlich vorhanden.

 

In der Gruppe 1 konnten die Führerinnen Christiane Kusel und Meike Böger mit ihren Kurzhaar-Hunden glänzen; diese waren sehr gut vorbereitet, leisteten sich keinen einzigen Fehler  -nicht einmal beim Ausgeben „Ente“-. Die Vorstehbilder in der Feldarbeit waren von allen Hunden „bilderbuchreif“.

 

Solms I *  Gr. 1   Wilh. Sohst, Marco Wiechern, Barbara Sohst

1. Preis           Lystlunds Rubine                                Cristiane Kusel

1. Preis          Dina v.d Schoorwisch                         Meike Böger

1. Preis          Aggi v. Schwarzen Hirsch                   Tina Begenat

1. Preis          Tasco v. Klepelshagener Forst          Michael Heinze

2. Preis         Carlo v. Nordlicht                                 Milan Cornelsen

BP best.        Chiara v. Nordlicht                              Peter Schlünz

 

In der Gruppe 2 konnten alle Hunde die Anlagenprüfung „Solms“ im leistungsgerechten 1. Preis bestehen. Bei der Wasserarbeit zeigte sich, dass die Hunde weit über die geforderte Leistung hinaus sehr schöne Stöberarbeiten hinter der nicht sichtigen Enten zeigen konnten. Das Richterkollegium war hoch zufrieden.

 

Solms I *  Gr. 2   Mareike Streicher, Kerstin Westhoff, M. Streicher

1. Preis          Beatrix v.d Schlei                                 Andrea Knippert

1. Preis         Zott v. Isenseer Kajedeich                  Hendrik Johannsen 

1. Preis         Anneliese v. Kiefernhof                      Simone Rust

1. Preis         Emil v. gr. Ritt                                        Caroline Steuerwald

1.Preis         Anka v. Morlesholz                                Christin Voigt  

Solms II * 26.09. In der Gruppe 1  konnte Mirko Streicher die gut veranlagte Hündin aus dem Hause „Eschenbach in Marne“ sicher zum 1. Preis führen. Mit der Solwakische Rauhbart-Hündin gab Mirko eine ordentliche Prüfung ab und wurde leistungsgerecht mit einem 2. Preis belohnt. Durch die Vorderlaufverletzung bei DK-Donar konnte dieser die Prüfung leider nicht absolvieren. Im nächsten Jahr kann der Rüde mit der AZP dies nachholen.

1. Preis      Adria v.d. Schwarzen Garde         Mirko Streicher

2. Preis      Ozzy Osbourne                             Mirko Streicher

BP best.    Carlo v. Nordlicht                          Dr. Juliane Cornelsen

0. Preis      Cargos v. Nordlicht                      Martin Fricke

Verletzt     Donar Uhlenbergs                        Holger Kreinbring

 

In der Gruppe 2  hat sich unser Alt-Meister Hans-Jürgen Stein mit seinem Deutsch-Kurzhaar an die Spitze gesetzt. Mit seinem sympathischen Rüde, der ohne Fehl und Tadel bei vorzüglicher Zusammenarbeit die Solms bestand, konnte er die Gruppe 2 anführen.

Vanessa Lind hatte mit DK Quell aus dem Hause “Westermoor-Werner Petersen” eine glatte Vorstellung zum I. Preis abgegeben. Die Obfrau dieser Richtergruppe war mit den gezeigten Leistungen ausgesprochen zufrieden; auch die Arbeiten der Brauchbarkeit konnten prüfungsgerecht den Regularien genügen.

1. Preis      Iltis v. Langen Berg                       Hans-Jürgen Stein

1. Preis       Quell v. Westermoor                    Vanessa Lind

1. Preis       Anna v. Kiefernhof                       Jan-Dirk Depenau

BP best.    Leopold vom Vossberg                 Axel Pakosch

BP best.    Lena Phänotyp-DK                       Michelle White

verletzt     Eika v. Schätzeberg                       Roland Gundling