Bringtreue-Prüfung im Forst Beimoor am 29.12.2016

Selin Silesia mit Mirko Bauer

 

Traditionell haben wir wieder in der Weihnachtswoche unsere „Bringtreue-Prüfung“ durchgeführt. 6 angetretene Gespanne von 7 gemeldeten Hunden haben die Btr. bestanden.

Alle Hunde haben gezeigt, dass sie gerne ausrücken, um dem Führer mit dem gebrachten Fuchs eine Freude zu bereiten. Bei keinem Gespann war zu erkennen, dass der vierläufige Helfer die Aufgabe etwa nicht verstanden hat oder aber unlustig an die Arbeit ging; alle Hunde waren in jeder Hinsicht äußerst bringfreudig, was die 3 Verbandsrichter herausstellten.

Bei 2 Hunden gab es durchaus spannende Momente, als der Rüde von Herrn Dr. Bensing den Rückweg zum Führer unterbrach, um eine frische Rehwildfährte zu „kontrollieren“, dann aber sicher den Fuchs brachte. Bei der Hündin von Barbara Sohst gab es ein Missverständnis über das zugewiesene Stöbergelände. Nach fernmündlicher Korrekturanweisung war die Hündin dann überglücklich, endlich einen Fuchs gefunden zu haben.

Das Hamburger Richterkollegium mit  Klaus Jahncke, Jürgen Kuck und Knuth Marten und dem Prüfungsleiter Wilhelm Sohst konnten den unten aufgeführten Teilnehmern jeweils eine sehr gute Arbeit bescheinigen.

 

Amsel v.d. Wilddiebsbuche       Christine Nitz

Boyd v. Holsteiner Brook           Hajo Tanck

Akira vom Ittertal                      Conny Peters

Selin Silesia                                Mirko Bauer

Xara v. Möhlhorst                       Barbara Sohst,

Xantus v. Möhlhorst                   Carmen Bensing

 

Wir gratulieren allen Führern zur bestandenen Btr.