Zuchtrüden

Klub Kurzhaar Hamburg empfiehlt:

KS Cody vom Teufelsmoor

KS Cody vom Teufelsmoor

ZB,Nr. 1074/15, gew. 26.07.2015 Brschl.m.Br.Kopf u. Pl. D 1.Pr. Suche 4h; HN; S.1.Pr ; VGP 1 Pr. 334P.; Vbr Haarw.; Btr; Formwert SG; HD A1.

Der besonders auffallend auftretende Jagdspezialist Cody ist ein eleganter Rüde des Mittelschlages mit 66 cm Stockmaß. Er ist ein leichtführiger und äußerst ruhiger Hund mit besonderer Gelassenheit. Der Wille zur Zusammenarbeit mit seinem Führer ist sehr ausgeprägt. Er hat mit seinem Erstlingsführer alle Prüfungen im ersten Feld sehr gut gemeistert. Cody war sowohl auf den Derby als auch auf der VGP Suchensieger (334 P. ÜF). Er überzeugt durch eine weiträumige Suche mit sehr guter Kopfhaltung und exzellenten Vorstehmanieren. Der führerbezogene Rüde besitzt viel Ausdauer und einen enormen Vorwärtsdrang. Im Feld findet er durch seine feine Nase schnell und sicher Wild und zeigt weite Vorstehleistungen. Beim Raubwild geht der Rüde keine Kompromisse ein. Im Wasser zeigt er sich als solider Arbeiter der auch bei schwierigen Verhältnissen ausdauernd arbeitet. Im Haus ist er liebevoll, unkompliziert und wächst mit Kindern auf. In der Gesellschaft zeigt sich der sympathische Rüde ruhig und gelassen, absolute Menschenfreundlichkeit sowie innerartliche Verträglichkeit zeichnen ihn aus.

Eigentümer: Andreas Höffmann, Brahmstrasse 19, 26219 Bösel Tel. 04494 - 877120  und  0175 - 2734296

Ahnentafel: Cody vom Teufelsmoor
1074-15.pdf.68ubfj2.pdf
PDF-Dokument [12.8 KB]

 KS Herzog vom Klepelshagener Forst

KS Herzog vom Klepelshagener Forst

ZB-Nr. 0818/14, Braun, gew. am 08.04.2014
Aus Don vom Klepelshagener Forst ZB Nr. 0009/12
und Biene KS vom Klepelshagener Forst ZB Nr. 0597/09

D1, D1 (4h Suche, Suchensieger) S1, HZP 176 P., VGP1(318 Punkte Tagfährte),
SW1 (Suchensieger), SW2 40Std., IKP 133 P, Btr., HN, HD-frei, Kurzhaarsieger Kleemann 2018
Formwert: Vorzüglich1 (bestätigt auf der IKP in Ungarn 2017 und Dr. Kleemann Zuchtausleseprüfung in Schleswig-Holstein 2018, hier V2 Rüde)

Herzog ist ein leistungsstarker und formschöner Rüde (V2 Rüde Dr. Kleemann 2018). Egal ob im Feld, Wasser oder im Wald (Schweiß) - der Rüde überzeugt durch hervorragende Leistungen.
Herzog jagt sichtlaut, zeigt Jagdverstand an Sauen und ist raubwildscharf. Herzog wurde bereits zur Zucht eingesetzt.

Kontakt über:
Rüdiger Stilgenbauer, Engelbacher Str. 33, 35083 Wetter/Treisbach
Mobil 0170- 32 24 812, r.stilgenbauer@web.de

 

AHNENTAFEL (PDF-Datei)   

Eigentümerin: Heike Dyckerhoff, Dorfstraße 43, 19230 Warlitz OT Goldenitz
Mobil: 0151/58850637

 Alexander vom Nordlicht

0666 - 16 Alexander vom Nordlicht

Alexander (aka Knud) ist ein eleganter und in jeder Hinsicht absolut korrekter Rüde mit tief dunklem Pigment, schöner Rückenlinie und Kruppe, sehr gut angesetzter Rute und Behängen, typischem Rüdenkopf und einer anmutigen, adeligen Ausstrahlung. Er ist ausgesprochen gelassen, ruhig im Wesen und souverän in jeglicher Alltagssituation. Der sympathische Rüde ist äußerst verträglich mit Artgenossen und interessiert-freundlich, dabei unendlich geduldig, im Umgang mit Menschen jeden Alters.

Im Feld beeindruckt Alexander mit seiner hervorragenden, flotten Suche und gutem Sprung, seiner Feinnasigkeit und perfektem Vorstehen sowie Nachziehen.

Im Wasser besticht Alexander mit großem Finderwillen und einer schier unendlichen Ausdauer und Begeisterung für das „nasse Element“.

Auf der Pirsch, auf dem Ansitz und bei der Nachsuche ist Alexander stets hochkonzentriert mit stundenlanger Aufmerksamkeit wobei er sich permanent auf die unterschiedlichen Jagdgegebenheiten optimal einstellt. Alle Arbeiten verrichtet Alexander stets freudig und stellt sich in den Dienst seines Führers. Er hält er immer Kontakt und bringt auch bei Führerwechseln eine vorbildliche Leistung in allen Bereichen.

Insgesamt ist Alexander ein idealer Jagdbegleiter, Teamplayer und ausgesprochen entspannter Rüde in allen Alltagssituationen.

Dank seiner außergewöhnlichen Leichtführigkeit und großen Lernbereitschaft konnte Alexander bereits im ersten Feld die VGP und als gerade zweijähriger Rüde die VSwP, jeweils im 1. Preis, bestehen. Er ist im Sommer 2018 in der vielversprechenden Vorbereitung auf seine Teilnahme bei der 43. Dr. Kleemann-Zuchtauslese-Prüfung.

gew. 20.03.2016;  D1, S1, VGP1, Btr, SW1, HN, A2, Fw. V

Züchter: Mareike Streicher und Mirko Bauer

Weserau 1, 25767 Bunsoh;  kontakt@dk-nordlicht.de

Eigentümer: Marc und Barbara Bajorat

Große Elbstr. 57, 22757 Hamburg;  0172 – 6283431; marcbajorat@hotmail.com

 Verdi  von Möhlhorst

Verdi von Möhlhorst

 

Verdi von Möhlhorst    ZB-Nr. 1202-08

 

Verdi entstammt der Verbindung „Ullo KS Rothenuffeln“  x  „Ricke von Möhlhorst“. Über die Vaterlinie wird erkennbar, dass hier gehäufter Blutanschluß über die bewährten Zwingerlinien Rothenuffeln-Pöttmes und Theelshof  vorhanden ist.

Der ausgesprochen ruhige, scharfe und auch leichtführige Vater von Verdi, Ullo Rothenuffeln, der im Phänotyp ganz der „alten Südwest-Linie“ (kompakt, feinzellig mit dunklem Auge) entspricht, hat im Zwinger „Möhlhorst“ mit 3 Würfen für absolut gleichmäßige Nachkommen gesorgt. Über die bewährten und einzigartig gefestigten Mutterlinien der Zwinger Silesia und Möhlhorst sind stellvertretend die Namen wie Lex , Janusch und Filou Silesia herauszustellen, um nachzuweisen, dass nur über besten mütterlichen Anschluß ein gewünschtes Zuchtziel zu erreichen ist. Die Lex-Silesia-Tochter Ralli Pöttmes ist hier ein Beispiel für das positive Zusammengehen der Linien.

Der Leitgedanke der Züchter aus den Zwingern Silesia und Möhlhorst ist die Bereitstellung von Hunden, die dem heutigen jagdlichen Aufgabenbereich entsprechen. So kommen nur absolut ruhige, intelligente und nervenstarke Hunde in Frage, die auf Grund dieser Anlagen befähigt sind, die gestellten Aufgaben (zunehmend mehr in Hochwildrevieren) –wie es scheint-  leichtführig zu bewältigen.

Verdi ist ein kompakter Rüde des Mittelschlages (65 cm) mit tief-dunkelbraunem Pigment (Dunkelbraunschimmel). Gepaart mit sehr viel Adel strahlt der sympathische Rüde viel Gelassenheit aus. Das Auge ist wünschenswert dunkel.

Zu seinen Prüfungen hat Verdi zusätzlich die Verbandsschweiß-

prüfung SW I, die Bringtreueprüfung und das Saujager-Leistungszeichen; im Formwert ist er mit „vorzüglich“ bewertet worden.

 

 (Wilhelm Sohst, Am Dorfplatz 20a, 24145 Kiel; Email: steffen.sohst.kiel@gmail.com;

   0172-44 856 77 oder 0431-260 85 65)

Verdi von Möhlhorst
Ahnentafel U-V-W-Wurf
DK-U-Wurf, Ahnentafel.jpg
JPG-Datei [128.0 KB]

 Fino  Silesia

Fino Silesia

Fino Silesia


Zb.Nr. 200/09 Brschl. m.br.K.u.Pln.; gew. am 10.11.2008

D1 S1 VGP1 - 334 Pkt. VSwP2 VBR LN HN HD-A2


Formwert V, Stockmaß 65 cm, Augen: Dunkel

Der leichtführige, bestens pigmentierte Rüde absolvierte die Prüfungen bis einschließlich VGP im ersten Feld, was besonders durch seine große Arbeitsfreude und enorme Wasserpassion erleichtert wurde. Formwertlich zeigt er bei bester Aufrichtung, fehlerfreier Winkelung und Gangwerk keine Mängel. Fino stammt aus einem Wiederholungswurf. Fino und seine Geschwister sind sehr gute Jagd-, Prüfungs- und Zucht Hunde, die bereits ihr Erbgut nachweislich fehlerfrei vererbt haben.

 

Im Haus ist er ein sehr angenehmer, ruhiger und geduldig-verträglicher Rüde, der mit anderen Rüden, Hündinnen und Welpen zusammenlebt und dabei keinerlei Probleme bereitet.

 

AHNENTAFEL (PDF-Datei)

 

Marica Schumacher, 97514 Oberaurach, Zum Rennerkreuz 11, Tel . 0049 (0) 9529 37898 13, oder Mobil 0049 (0) 171 11833 80, eMail: Marica.Schumacher@dk-silesia.de; www.dk-silesia.de