Zuchtrüden

Klub Kurzhaar Hamburg empfiehlt:

Cody vom Teufelsmoor

Cody vom Teufelsmoor

ZB,Nr. 1074/15, gew. 26.07.2015 Brschl.m.Br.Kopf u. Pl. D 1.Pr. Suche 4h; HN; S.1.Pr ; VGP 1 Pr. 334P.; Vbr Haarw.; Btr; Formwert SG; HD A1.

Der besonders auffallend auftretende Jagdspezialist Cody ist ein eleganter Rüde des Mittelschlages mit 66 cm Stockmaß. Er ist ein leichtführiger und äußerst ruhiger Hund mit besonderer Gelassenheit. Der Wille zur Zusammenarbeit mit seinem Führer ist sehr ausgeprägt. Er hat mit seinem Erstlingsführer alle Prüfungen im ersten Feld sehr gut gemeistert. Cody war sowohl auf den Derby als auch auf der VGP Suchensieger (334 P. ÜF). Er überzeugt durch eine weiträumige Suche mit sehr guter Kopfhaltung und exzellenten Vorstehmanieren. Der führerbezogene Rüde besitzt viel Ausdauer und einen enormen Vorwärtsdrang. Im Feld findet er durch seine feine Nase schnell und sicher Wild und zeigt weite Vorstehleistungen. Beim Raubwild geht der Rüde keine Kompromisse ein. Im Wasser zeigt er sich als solider Arbeiter der auch bei schwierigen Verhältnissen ausdauernd arbeitet. Im Haus ist er liebevoll, unkompliziert und wächst mit Kindern auf. In der Gesellschaft zeigt sich der sympathische Rüde ruhig und gelassen, absolute Menschenfreundlichkeit sowie innerartliche Verträglichkeit zeichnen ihn aus.

Eigentümer: Andreas Höffmann Brahmstrasse 19 26219 Bösel Tel. 0175/2734296

Ahnentafel: Cody vom Teufelsmoor
1074-15.pdf.68ubfj2.pdf
PDF-Dokument [12.8 KB]

Othello KS Silesia

KS Othello Silesia Zb.-Nr. 0793/12, Weiß m.br.K. u. Pln., gew.: 03.05.2012 D1, S1, VGP1-318 Pkt. ÜN, IKP1-133 Pkt., HN, BTR, VBR, SL, Saujager, HD-A2, OCD-frei, Formwert: V, Stockmaß: 66 cm, Auge dunkel.

 

Othello ist ein eleganter, harmonischer und absolut korrekter Rüde mit sehr schönem Rüdenkopf, sehr gut angesetzten und getragenen Behängen, sehr schöner Unter- und Oberlinie, perfekt getragener Rute und korrekter Winkelung der Vorder- und Hinterhand. Das Auge ist wünschenswert dunkel.

Sein Formwert „vorzüglich“ wurde ihm bei diversen Zuchtschauen, unter anderem bei der IKP und der Dr. Kleemann-Zuchtausleseprüfung, bestätigt.

Er verfügt über eine außergewöhnliche Ausgeglichenheit, Gelassenheit und Grundruhe. Othello strahlt eine Ruhe und Souveränität aus, die ihresgleichen sucht und sich täglich im Umgang mit Artgenossen jeglichen Alters und Geschlechts und in der Familie, besonders auch Kindern gegenüber, zeigt.

Diese besondere Wesenstärke geht allerdings nicht zu Lasten seiner enormen Passion. Diese zeigt sich auch am Schwarzwild. Bei Einsätzen auf Drückjagden schätzen wir an Othello, dass er extrem hart und ausdauernd, dabei jedoch nicht kopflos am Schwarzwild auch unter schwersten Bedingungen arbeitet. Seine rabiate Raubwildschärfe können wir regelmäßig im heimischen Revier beobachten.

Im Feld beeindruckt er mit seiner hervorragenden Suche mit gutem Sprung. Othello zeigt perfektes Vorstehen, Nachziehen und Festmachen von Wild. Im Wasser besticht er mit ausdauernder und systematischer Suche.

Die große Stärke unseres Rüden ist sein immenser, aber gut regelbarer Vorwärtsdrang, der stets auf das Finden geprägt ist. Dabei arbeitet er unermüdlich mit Ausdauer und Durchhaltewillen.

Dank seiner Leichtführigkeit und großen Lernbereitschaft konnte er die geschilderten Eigenschaften in seiner Prüfungslaufbahn bereits im 1. Feld unter Beweis stellen.

Eigentümer:

Mareike Streicher und Mirko Bauer, Westerau 1, 25767 Bunsoh, Tel.: 04835-9728090, mobil 0160 82 95 389 Mail: kontakt@dk-nordlicht.de

 

AHNENTAFEL (PDF-Datei)   

 Verdi  von Möhlhorst

Verdi von Möhlhorst

 

Verdi von Möhlhorst    ZB-Nr. 1202-08

 

Verdi entstammt der Verbindung „Ullo KS Rothenuffeln“  x  „Ricke von Möhlhorst“. Über die Vaterlinie wird erkennbar, dass hier gehäufter Blutanschluß über die bewährten Zwingerlinien Rothenuffeln-Pöttmes und Theelshof  vorhanden ist.

Der ausgesprochen ruhige, scharfe und auch leichtführige Vater von Verdi, Ullo Rothenuffeln, der im Phänotyp ganz der „alten Südwest-Linie“ (kompakt, feinzellig mit dunklem Auge) entspricht, hat im Zwinger „Möhlhorst“ mit 3 Würfen für absolut gleichmäßige Nachkommen gesorgt. Über die bewährten und einzigartig gefestigten Mutterlinien der Zwinger Silesia und Möhlhorst sind stellvertretend die Namen wie Lex , Janusch und Filou Silesia herauszustellen, um nachzuweisen, dass nur über besten mütterlichen Anschluß ein gewünschtes Zuchtziel zu erreichen ist. Die Lex-Silesia-Tochter Ralli Pöttmes ist hier ein Beispiel für das positive Zusammengehen der Linien.

Der Leitgedanke der Züchter aus den Zwingern Silesia und Möhlhorst ist die Bereitstellung von Hunden, die dem heutigen jagdlichen Aufgabenbereich entsprechen. So kommen nur absolut ruhige, intelligente und nervenstarke Hunde in Frage, die auf Grund dieser Anlagen befähigt sind, die gestellten Aufgaben (zunehmend mehr in Hochwildrevieren) –wie es scheint-  leichtführig zu bewältigen.

Verdi ist ein kompakter Rüde des Mittelschlages (65 cm) mit tief-dunkelbraunem Pigment (Dunkelbraunschimmel). Gepaart mit sehr viel Adel strahlt der sympathische Rüde viel Gelassenheit aus. Das Auge ist wünschenswert dunkel.

Zu seinen Prüfungen hat Verdi zusätzlich die Verbandsschweiß-

prüfung SW I, die Bringtreueprüfung und das Saujager-Leistungszeichen; im Formwert ist er mit „vorzüglich“ bewertet worden.

 

 (Wilhelm Sohst, Am Dorfplatz 20a, 24145 Kiel; Email: steffen.sohst@kielnet.net;

   0172-44 856 77 oder 0431-260 85 65)

Verdi von Möhlhorst
Ahnentafel U-V-W-Wurf
DK-U-Wurf, Ahnentafel.jpg
JPG-Datei [128.0 KB]

Viras von de Jydebek

Viras v.d. Jydebek

ZB-Nr.   0916-15      gew. 05.06.15 Schwarzschimmel;  aus Mona v. Westermoor nach Venus v. Neuarenberg; gezüchtet von Claus Peter Andresen.

D I, S I, VGP I, -Suche 4h-, HN, HD A2, Btr.; Formwert.: V1

Dieser ruhige Rüde hat unter seinem Erstlingsführer gezeigt, dass es keiner großen Zauberkünste bedarf, die Prüfungen mit dem ersten Preis zu bestehen. Die Vorbereitung auf Prüfungen wurden zudem auch erleichtert, dass der junge Rüde jagdlich geführt werden kann und somit auch schon über eine gute Praxis verfügt. Das Bild dieses Rüden rundet sich ab, wenn man weiß, dass die beiden Schwestern Viene und Vanny jeweils auch hohe 1. Preise auf der VGP mit nach Hause nahmen.

Dieser Rüde empfiehlt sich für den Züchter, der in dieser Linie seine Vorstellungen festigen möchte. Der Hund hat hier im Klub Deutsch-Kurzhaar Hamburg auf sich aufmerksam gemacht. Gratulation.

Eigentümer und Führer,  Kristian Ruff, 24850 Lürschau

Tel.: 0171 – 777 87 80; E´mail: ruff37@gmx.net  

 Fino  Silesia

Fino Silesia

Fino Silesia


Zb.Nr. 200/09 Brschl. m.br.K.u.Pln.; gew. am 10.11.2008

D1 S1 VGP1 - 334 Pkt. VSwP2 VBR LN HN HD-A2


Formwert V, Stockmaß 65 cm, Augen: Dunkel

Der leichtführige, bestens pigmentierte Rüde absolvierte die Prüfungen bis einschließlich VGP im ersten Feld, was besonders durch seine große Arbeitsfreude und enorme Wasserpassion erleichtert wurde. Formwertlich zeigt er bei bester Aufrichtung, fehlerfreier Winkelung und Gangwerk keine Mängel. Fino stammt aus einem Wiederholungswurf. Fino und seine Geschwister sind sehr gute Jagd-, Prüfungs- und Zucht Hunde, die bereits ihr Erbgut nachweislich fehlerfrei vererbt haben.

 

Im Haus ist er ein sehr angenehmer, ruhiger und geduldig-verträglicher Rüde, der mit anderen Rüden, Hündinnen und Welpen zusammenlebt und dabei keinerlei Probleme bereitet.

 

AHNENTAFEL (PDF-Datei)

 

Marica Schumacher, 97514 Oberaurach, Zum Rennerkreuz 11, Tel . 0049 (0) 9529 37898 13, oder Mobil 0049 (0) 171 11833 80, eMail: Marica.Schumacher@dk-silesia.de; www.dk-silesia.de

 

 KS Qondor  Silesia

Zb.Nr.: 0868/13, Braun, gew. 01.05.2013

DI, SI, HZP-177Pkt., VGPI-318Pkt., IKPI-132Pkt., SW I, HN, BTR, HD-A2, OCD-frei

Formwert: SG, Stockmaß: 63 cm

Erhielt auf der Dr. Kleemann Zuchtausleseprüfung in Österreich den Titel: Kleemannsieger (KS)

Eigentümer: Mirko Bauer und Mareike Streicher, Westerau 1, 25767 Bunsoh, T.: 04835-9728090, Mail: kontakt@dk-nordlicht.de, Webseite: www.dk-nordlicht.de

Qondor stammt aus einem Wurf mit starker Geschwisterleistung. Passion, enormes Durchhaltevermögen und Finderwille zeichnen ihn aus. Er ist ein arbeitsfreudiger, hervorragender, ausdauernder Stöberer im Wald, wie im Wasser, mit besten Feldmanieren. Mit seiner Führerin jagt er gemeinsam und sucht ständig Kontakt zu ihr. Seine Raubwild- und Wildschärfe hat er mehrfach unter Beweis gestellt (HN am Waschbären).

Als integrierter Familienhund verhält er sich sicher, unauffällig und ruhig. Sein Umgang mit Kindern und Erwachsenen ist stets freundlich und stressfrei. Er lebt in einem großen Rudel und ist äußerst verträglich gegenüber seinen Artgenossen.

Alles das macht ihn bei der Jagd und im Alltag zu einem sehr angenehmen Begleiter.

Mit einem Stockmaß von 63 cm, dunklem Pigment und dunklem Auge eignet er sich besonders für großrahmigere Hündinnen, die von seinen geschilderten Eigenschaften profitieren können.

 Illias  Silesia

Illias Silesia

Illias Silesia

 

Zb. Nr. 0834/10, gew. am 28.04.2010

D1, S1, VGP 1-336 ÜN, Sw III /, HN

HD-A2, 65 cm, Auge dunkel, Formwert: V

Illias ist ein kompakter Rüde des Mittelschlages. Er ist ein sehr umgänglicher, ausgeglichener und außergewöhnlich führiger Rüde.

Im Jagdbetrieb zeigt er extremen Finder- und Durchhaltewillen. Im Feld zeigt er schöne Vorstehbilder mit besten Manieren am Wild. Auch bei der Wasserarbeit setzt er seine feine Nase geschickt ein, findet schnell das Wild und trägt es mit Stolz zu seinem Führer. Hierbei setzt er seinen Jagdverstand ein und auch bei kalten Temperaturen arbeitet er mit hoher Passion und Ausdauer.

Mit seinen Artgenossen zeigt er keinerlei Aggression, hat eine schier endlose Geduld, ist absolut kinderlieb und im Haus und Zwinger ruhig.

Illias stammt aus einer durchgezüchteten Silesia Linienzucht und in Verbindung über seinen Großvater (mütterlicherseits), hat er das Österreichische Blut des Zwingers „vom Innviertel“.

 

Eigentümer: Mareike Streicher, Westerau 1, 25767 BunsohTel.: 04835-9728090, Fax: 04835-9728089; kontakt@dk-nordlicht.de, Webseite: www.dk-nordlicht.de

AHNENTAFEL (PDF-Datei)